Wer sind diese 5 Typen eigentlich? Hier erfährst du mehr über die "Lebendigen"     

 

Hannes hat in der Kindheit angefangen, Musik zu machen und seit dem nicht aufgehört. Neben unzähligen Bands von Assipunk bis Edelelektro hat Hannes als Komponist für eine Heidelberger und eine Hamburger Theatergruppe gearbeitet. In Hamburg und Gießen kam dann ein Musikstudium obendrauf. Gleichzeitig hat sich Hannes ein Tonstudio aufgebaut, in dem auch Lebendig einige ihrer Projekte realisieren. Hannes spielt Schlagzeug, Gitarre, analoge und digitale Synthesizer, Klavier, Bass, uvm., ist außerdem Recording Artist, Komponist, Arrangeur, Klangtüftler, und nebenbei sammelt, repariert und baut er allerlei Instrumente und Tontechnik. Besonders seine Tank Drums werden mittlerweile von einigen namhaften Schlagzeugern gespielt. Bei Lebendig ist Hannes das musikalische Schweizer Taschenmesser, schmiedet in den Proben in Sekundenschnelle ein komplettes Songkonzept, schmeißt Variationen in die Waagschale – der Mann im Hintergrund ist maßgeblich für den gesamten Sound und die Kompositionen von Lebendig.

Wer Paddi schon einmal live erlebt hat, wird kaum glauben, dass der Frontmann von Lebendig in seinem ganzen Leben keine einzige Gesangsstunde hatte – und schon gar nicht, dass Lebendig seine erste Band ist. Privat hat Paddi schon immer gesungen – aber bis zur Gründung von Lebendig 2015 war Paddis erste Leidenschaft immer der Fußball. Zur Musik gefunden hat Lebendigs Frontmann auch wegen seiner Frau Jenny und seinem Schwager Norman, die beide ebenfalls Musiker sind. Paddi hat nicht nur eine einzigartige Stimme: Mit seiner ansteckend positiven Ausstrahlung und seinem pointierten Humor ist er darüber hinaus ein genialer Entertainer, der jedes Publikum begeistern kann. Kein Wunder, dass kein geringerer als Dieter Bohlen himself zu Paddi sagte: „Ich find Dich meeega!“ Seine Ambitionen sind groß und Paddi hängt sich rein: Es scheint nichts zu geben, was er nicht mit ein paar Telefonaten oder Mails auf die Beine stellen kann. Der Erfolg von Lebendig gründet neben der Musik ganz klar auf seinem Organisationstalent. Und wenn sich mal einer was ausrenkt bekommt unser Bandphysio das auch noch hin!

Christian hat einmal ganz klein angefangen, sein Werdegang begann nämlich: mit der Ukulele! Da war Christian gerade mal sechs Jahre alt. Als er größer wurde wuchs dann auch sein Instrument mit, bekam zwei zusätzliche Saiten und nannte sich fortan Gitarre. Die Liebe zu diesem Instrument hat Christian nie verloren und es dann auch weit gebracht: er arbeitete im Studio und als Livemusiker für einige der ganz Großen und ist auf zahlreichen Songs und Produktionen zu hören. Seine musikalische Heimat aber bleibt Lebendig. Christian spielt neben der Gitarre erstklassig alle Arten von Saiteninstrumenten. Seine Soli an der Gitarre sind eine Offenbarung für alle Fans dieses Instruments. Als kongenialer Partner sorgt er neben Paddi live in erster Linie er für die Lacher. Christian spielt nicht nur bei Lebendig, er komponiert, arrangiert und ist zusammen mit Hannes für alles zuständig, was im bandeigenen Tonstudio realisiert wird.

Jens mittlerweile 30-jährige Musiklaufbahn begann beim Posaunenchor. Dann jedoch ging sein Instrument in die Binsen und unser Sugar Daddy wechselte notgedrungen zur Tuba und damit in die Böhmische Blasmusik. Bis heute ist Jens ein gefragter Tubist, der in zahlreichen Kapellen als festes Mitglied oder als Aushilfe spielt und jedes Jahr neben Lebendig auf vielen Konzerten mit seiner Tuba die Zuhörer begeistert. Jens lernte neben der Tuba Bassgitarre und spielte in Tanzkapellen und Rockbands, bis er schließlich bei Lebendig landete. Bei uns ist er nicht nur ein super Bassist, er ist auch unser logistisches Genie, einer, der nie den Überblick verliert und immer an das denkt, was andere übersehen, der Zeitpläne beachtet und alle technischen Fragen löst. Außerdem hat Jens, niemand kann es bezweifeln, den schönsten Bart in der Band – ach was schreiben wir denn – den schönsten überhaupt natürlich! Seine geballte musikalische Erfahrung und sein Organisationstalent sind das doppelte Fundament von Lebendig.

Marvin ist unser Nesthäkchen im doppelten Sinne: Lebendigs jüngstes Mitglied stieß im Januar 2017 als letzter zur Band und es wurde sofort klar: Er ist das musikalische Puzzleteil, dass die Band vervollständigt. Obwohl Marvin noch am Anfang seines Musikstudiums steht, ist er schon jetzt ein fantastischer Instrumentalist, der in allen denkbaren Stilen brillieren kann und besonders den Jazz für sich entdeckt hat. Klar – wer nicht nur einen Haufen Talent sondern auch seit seinem siebten Lebensjahr Klavierunterricht hat, wer in zahlreichen Bands Erfahrungen sammeln konnte, der braucht sich auch mit 20 Jahren nicht zu verstecken. Seine stilistische Vielseitigkeit bereichert neben seinem Knowhow als Arrangeur und Komponist die Band. Marvin spielt neben dem Klavier auch Saxophon und Synthesizer. Bei Lebendig ist Marvin nicht mehr weg zu denken.

 

Pressetext:

Wohl fast keine Band aus dem Gießener Raum hat eine so rasante Entwicklung hinter sich wie die vier Jungs von Lebendig. Erst 2015 nach einer Vision von Bandleader Paddi Keil gegründet, rückte das Quartett schon nach wenigen Auftritten in den Fokus des Interesses: Schon nach wenigen Monaten stand die Gruppe zur Prime Time bei den wichtigsten Festen der Region auf der Bühne. Aber auch in anderen Teilen der Region, etwa in Norddeutschland, tourte die Band bereits mit großem Erfolg.  Wer deutsche Musik liebt, wird auch diese coolen Jungs lieben. Lebendig bieten eine Mischung aus deutschem Pop und Singer/Songwriter-Musik. Von Songs von Interpreten wie Mark Forster, Gregor Meyle, Andreas Bourani oder Xavier Naidoo bis hin zu etlichen Eigenkompositionen haben Lebendig einiges in ihrem musikalischen Repertoire. Der Siegeszug geht auch 2017 weiter: Nicht nur, dass Frontmann Paddi derzeit erfolgreich bei "Deutschland sucht den Superstar" mitmischt, nein, auch die neue Hallen-Hymne der Basketball-Bundesligisten der "Gießen 46ers" haben die fünf Jungs komponiert. Und: Wenn Lebendig rufen, kommen die Fans - egal, ob bei Straßenfesten oder Clubkonzerten. Schon zweimal verkauften sie das Irish Pub binnen kürzester Zeit aus, bei zahlreichen Auftritten wurden sie vom Fleck weg direkt für das Folgejahr erneut gebucht. Ihr Geheimnis: Lebendig, wissen, wie man die Menschen berührt und diese zum Mitmachen bewegt. Gleichzeitig machen sie selbst ihrem Namen alle Ehre und sind immer in Bewegung. Kaum haben sie eine neue Songidee umgesetzt, steht die nächste in den Startlöchern. Lebendig sind eben vor allem eins: Lebendig.
 
Lebendig sind:
 
Patrick "Paddi" Keil - Gesang

Hannes Kühn - Drums

Christian Schneider - Gitarre

Jens Krombach - Bass

Marvin Gerstmeier - Piano

 

 

Konzert-Liveticker:

13.10.2017 - Gallusmarkt Wetzlar

Beginn: 20:30 Uhr

Ort: Festzelt auf der Lahninsel Wetzlar

 

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lebendig